Fandom


Chi-Chi ist die Frau von Son-Goku und die Tochter vom Rinderteufel . Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt. Sie und
030-1-

Chichi

Son-Goku wurden im gleichen Jahr geboren.

Chichi ist anfangs ein brutales, junges Mädchen, auf die Son-Goku und Co. beim Bratpfannenberg treffen. Son-Goku verspricht ihr, sie zu heiraten.

Chi-Chi ist eine sehr strenge Mutter, sie ist strickt dagegen, dass ihre Kinder kämpfen, sie sagt das ihre Kinder schulisch gebildet sein sollen und später was in ihrem Leben erreichen sollen. Trotzdessen sind Son-Gohan und Son-Goten immer wieder in Kämpfe verwickelt. Sie ist sehr fürsorglich und immmer für ihe Kinder da. Außerdem ist sie eine sehr gute Köchin.

ChiChi ist inzwischen Oma ihrer Enkelin Pan. Son-Gokus Verjüngerung macht ihr anfangs schwer zu schaffen, doch mit der Zeit gewöhnt sie sich dran. In der Super 17-Saga will sie gemeinsam mit Videl die Dämonen der Hölle herausfordern, erscheinen jedoch zu spät. Am Ende von Dragonball GT verlässt ihr Mann sie ohne zu erwähnen, wann er zurückkehrt.

Sie besitzt eine Kampfkraft von 130.

Früher hat sie bei Son-Gokus Dates nur trainiert.

Ihre Kampfkraft betrug einmal 137.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.